100% 5 Sterne Bewertungen
kostenfreier Versand
jederzeit kündbar
garantiert röstfrisch

Endless Summer (Espresso) von 19grams aus Berlin

Den Endless Summer Espresso hat 19grams extra für die perfekte Zubereitung im Kaffee Vollautomaten entwickelt. Etwas dunkler geröstet, für einen volles und intensives Kaffeeerlebnis aus deinem Vollautomaten.


Die Bohnen des Endless Summer Espresso stammen aus Costa Rica. Der Name des Kaffees verspricht viel, aber er hält es auch und besticht warmen kräftigen Kakaoaromen, Melonennuancen und süßen Rohrzuckergeschmack. Die Rohkaffeebohnen stammen aus Tarrazù, eine der besten Kaffeeregionen Costa Ricas. Das allein ist schon ziemlich klasse, aber es kommt noch besser – unser Endless Summer ist ein Projektkaffee.


All diejenigen unter euch, die uns schon länger kennen, ist der Begriff Projektkaffee bekannt, trotzdem möchten wir noch mal näher darauf eingehen, weil es das wert ist.


Mit allen Kaffees setzt sich 19grams für bessere Bezahlungen der Farmer und nachhaltigeren Anbau ein, aber einige ihrer Kaffees gehen noch ein Stück weiter und haben noch konkretere Ziele. Diese bezeichnen wir als Projektkaffees und der Endless Summer ist so einer.


Er stammt aus dem Palmichal Community Projekt, welches aus einer Micro Mill und 30 beteiligten Kaffeefarmen besteht und im Jahre 2015 gegründet wurde. Ziel der Palmichal Mill ist es, das Beste aus jeder Bohne hervorzubringen und die richtige Weiterverarbeitung für jede Charge Kaffee zu ermitteln. Dadurch steigt die Bohnenqualität und mit ihr auch der Preis am Kaffeemarkt.


Alle Beteiligten sind sehr engagiert und scheuen nicht davor, mit Varietäten, Verarbeitungsmethoden und Trocknungszeiten zu experimentieren. So finden sich hier Nassanlagen, Patios zur Sonnentrocknung und Trockentische zur besseren Durchlüftung wieder. Weiters setzt sich die Palmichal Mill für Herkunftsrückverfolgung der Bohnen ein, damit auch am anderen Ende der Welt noch klar ist, das, was ich gerade trinke, stammt aus Tarrazù.


In den Tütchen von 19grams haben es sich die zwei Varietäten Catuaì und Caturra gemütlich gemacht, deren Bohnen mit der Washed Methode aufbereitet wurden. Für Sommerlaune, auch an bewölkten Tagen!Über den Kaffee


  • Ganze Bohne
  • Anbauhöhe: 1.300m
  • Herkunft: Costa Rica
  • Aromen: Milchschokolade, Rohrzucker, Melone und Schokolade
  • Röstung: mittel
Säure
Intensität
Bohne
Arabica
Anteil
100 %
Land
Costa Rica
Region
Alajuela, Grecia - Central Valley
Farmer
Diego Guardia, Hacienda Sonora
Anbauhöhe
1.300m
Varietät
Catuai, Caturra
Bio
nein
Fairtrade
nein
Direkthandel
ja
18g Espresso für 45g Espresso-Extrakt. Brühtemperatur: 92,5°C. Extraktion: 28-32 Sekunden.
Empfohlene Zubereitungsarten
  • Siebträger
  • Herdkanne
  • Vollautomat

Endless Summer - 19grams

Bohne
Arabica
Anteil
100 %
Land
Costa Rica
Region
Alajuela, Grecia - Central Valley
Farmer
Diego Guardia, Hacienda Sonora
Anbauhöhe
1.300m
Varietät
Catuai, Caturra
Bio
nein
Fairtrade
nein
Direkthandel
ja
18g Espresso für 45g Espresso-Extrakt. Brühtemperatur: 92,5°C. Extraktion: 28-32 Sekunden.
Empfohlene Zubereitungsarten
  • Siebträger
  • Herdkanne
  • Vollautomat

Der Röster

19grams - Specialty Coffee aus Berlin

Wenn man im Jahr 2002 in Friedrichshain eine Specialty Coffee Rösterei unter dem Namen Tres Cabezas eröffnet, braucht man jede Menge Idealismus, Überzeugung und Leidenschaft. Denn zu dieser Zeit war Specialty Coffee vielleicht ein Thema in den USA, Australien oder in UK; in Berlin und Deutschland war es das sicher nicht.


Aber wir haben es trotzdem versucht und der Hintergrund war dieser: Kaffee, wie er zu diesem Zeitpunkt in Restaurants, Bars, Cafés oder auch zu Hause getrunken wurde, hat uns schlicht nicht überzeugt. Qualitativ nicht, aber auch nicht in Bezug auf Handel, Herstellung und Verarbeitung. Wir wollten das ändern.


In erster Linie ging es darum, zurückzufinden zu diesem faszinierenden Ausgangsprodukt - der Kaffeekirsche - die unter sehr speziellen Bedingungen an einem Strauch zu einer Frucht heranreift, mit der so viele tolle Dinge möglich sind. back to the roots - wir mussten erst einmal Lernen. Wissen ansammeln über Anbau, Ernte, Verarbeitung, über Varietäten und Bodenbeschaffenheit, und über die Möglichkeiten spezielle Kaffees zu kaufen und zu uns nach Berlin zu holen.


Wir haben keine Grenzen gescheut: Wir sind gereist, haben mit Menschen gesprochen, sind im Dreck herumgekrochen, haben auf unserer eigenen Kaffeefarm gepflanzt, geerntet und versucht zu verkaufen. Dabei sind wir immer ein bisschen besser geworden, haben ein bisschen mehr verstanden, was guten von schlechtem Kaffee unterscheidet. Wir haben Freunde gefunden: Farmer, die unsere Idee von gutem Kaffee teilen. Wir werden beliefert aus der ganzen Welt - Costa Rica, Kolumbien, Panama, Brasilien, Äthiopien, Ruanda, aus Kenia, Burundi, Indonesien und China. Denn auch Kaffee ist ein saisonales Produkt und für die beste Qualität ist es notwendig, sich an die Erntezyklen zu halten.


Ihr könnt bei uns ohne Zweifel kaufen. We know our shit, wie unsere australischen Kollegen sagen. Wir haben Kaffeepartner auf der ganzen Welt, die uns mit dem Produkt versorgen, das wir - und ihr - so sehr lieben. Um uns herum nimmt die Begeisterung für Specialty Coffee zu sowie das Suchvolumen auf Google und vor allem das Bewusstsein, dass Kaffee so viel mehr sein kann, als eine Tüte aus dem Supermarkt für wenig Geld. Wir achten auf die Produzenten, wir reisen zu den Farmern, sprechen, verstehen und diskutieren, wir bemühen uns um wirkliche Nachhaltigkeit in der Produktion und wir machen unglaublich guten Kaffee.